Kultur Pink wird für ihren Einfluss auf die Pop-Kultur geehrt

Von dpa | 08.04.2015, 12:49 Uhr

Pop-Sängerin Pink (35, «Just Give Me a Reason») wird für ihren Einfluss auf die populäre Kultur und die Unterhaltungsindustrie ausgezeichnet.

Am 12. Mai wird sie den «President's Award» der Broadcast Music Incorporated (BMI) erhalten, wie die US-Urheberrechtsgesellschaft bekanntgab. Verliehen wird die Auszeichnung im Beverly Wilshire Hotel in Beverly Hills (US-Bundesstaat Kalifornien).

Zu den bisherigen Preisträgern der Trophäe gehören Taylor Swift, Adam Levine und Juanes. Pink hat bisher sechs Studioalben herausgebracht und mehr als 40 Millionen Exemplare verkauft. Für ihre Arbeit hat sie bisher drei Grammys bekommen.