Harumi Kurihara, Japans bekannteste Hobbyköchin So simpel kann japanisch kochen sein

Von Finja Jaquet | 16.09.2020, 13:00 Uhr

Exotische Zutaten, komplizierte Zubereitung, fremde Geschmäcker - abgesehen von Sushi und Misosuppe ist japanisches Essen bisher kaum in Deutschland angekommen. Selbst in Japan haben die traditionellen Kochtechniken manch jungen Menschen abgeschreckt - bis Harumi Kurihara kam. In ihren Kochbüchern zeigt der japanische Star, wie einfach das Kochen sein kann.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden