Hamburg-Interview Alexander Klar: „Ich bin ein bisschen anarchisch unterwegs“

Von Markus Lorenz | 04.09.2021, 11:00 Uhr

Alexander Klar ist seit 2019 Chef der Hamburger Kunsthalle und der Galerie der Gegenwart. Im Gespräch verrät der 53-Jährige, wie er noch mehr Menschen anlocken will – und warum Corona ihm dabei hilft.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche