Ein Bild von Joachim Schmitz
13.05.2017, 05:25 Uhr KOLUMNE

Eine Unart: Kleinste Beträge mit EC-Karte zahlen

Von Joachim Schmitz


Und wenn es nur ein paar Cent sind: Immer mehr Menschen zahlen an der Supermarktkasse mit ihrer EC-Karte. Foto: dpaUnd wenn es nur ein paar Cent sind: Immer mehr Menschen zahlen an der Supermarktkasse mit ihrer EC-Karte. Foto: dpa

Osnabrück. In unserer wöchentlichen Kolumne „Silberblick“ berichtet die Kulturredaktion über mehr oder weniger skurrile Beobachtungen aus Alltag und dem Kulturleben. In dieser Woche geht es um die Unsitte, im Supermarkt selbst kleinste Beträge mit der EC-Karte zu bezahlen und damit den ganzen Laden aufzuhalten.

Wer kennt das nicht? Man hat gerade den Einkauf im Supermarkt erledigt, steht an der Kasse, will nach Hause – aber es dauert und dauert und dauert. Und während man gerade darüber nachdenkt, was man mit dieser „abgestandenen“ Lebenszeit sonst so hätte anfangen können, macht man eine Beobachtung: Immer mehr Menschen bezahlen auch den kleinsten Einkauf mit ihrer EC-Karte. Der eine 59 Cent für seine Limo, der nächste 89 Cent für einen Schokoriegel, und der dritte investiert unfassbare 2,49 Euro in seine Tiefkühlpizza. Und das dauert. (Weiterlesen: Von gestern: Barzahler sorgen für lange Schlangen im Supermarkt)

Bargeldlos zu zahlen mag ja ganz schön sein, kann aber auch unglaublich nerven – vor allem die anderen. Karte rein ins Lesegerät – warten auf die Verbindung. Rechnungsbetrag kontrollieren – PIN-Nummer eingeben. Zahlung akzeptiert – warten auf den Bon. Gefühlt vergehen dabei Lichtjahre. Bis der dritte Kunde seine Pizza bezahlt hat, hat der erste seine Limo schon getrunken.

Ist Bargeld uncool?

Was soll das? Ist Bargeld mittlerweile so uncool? Ist man mit einer EC-Karte heutzutage arm, aber sexy? Macht Schlange stehen etwa Spaß? Leiden nicht auch EC-Karten-Zahler unter EC-Karten-Zahlern? Die kriegen am Monatsende wahrscheinlich eine vierseitige Abrechnung ihrer Bank mit einem Gesamtbetrag von 27,34 Euro. Deshalb sollten Banken künftig so verfahren wie bei der falschen Eingabe einer PIN-Nummer. Jede EC-Karte, mit der dreimal ein Betrag unter fünf Euro bezahlt wurde, wird eingezogen. Auf Nimmerwiedersehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN