Universität Hildesheim Öffentliche Vorlesungsreihe zu Populismus

Von

Konnte sich in den Niederlanden nicht durchsetzen: der Rechtspopulist Geert Wilders. Foto: Daniel Reinhardt/dpaKonnte sich in den Niederlanden nicht durchsetzen: der Rechtspopulist Geert Wilders. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

KNA Hildesheim. Eine Ringvorlesung zu populistischen Tendenzen und der Zukunft der Parteien in Deutschland, der EU und darüber hinaus bietet ab diesem Dienstag die Universität Hildesheim an.

An elf Terminen jeweils dienstags untersuchen Experten die stärker gewordene Präsenz populistischer Strömungen, wie die Hochschule am Montag in Hildesheim ankündigte. Anlass ist das „Superwahljahr 2017“. Im Wahljahr 2017 werde sich zeigen,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN