Kulturredaktion macht sich auf die Suche Neue Serie: Wer sind die Traumfrauen?

Meine Nachrichten

Um das Thema Kultur Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

kleopatra_1517kleopatra_1517

Osnabrück. Kleopatra war eine große Herrscherin der antiken Welt, sie bleibt als Figur der Weltgeschichte. Doch das ist bei Weitem nicht alles. Kleopatra beflügelt bis heute die Fantasie, sie liefert Stoff für Monumentalfilme und die Konsumwünsche vieler Frauen. Wie bleibe ich schön? Wie führe ich ein selbstbestimmtes Leben? Wie vereinige ich Erfolg und Liebe? Diese und andere Fragen lassen sich mit dem Verweis auf die Herrscherin stellen. Kleopatra hatte für sich Antworten gefunden – auf den ersten Blick jedenfalls.

Darüber hinaus hat die Pharaonin einen Typus geprägt – den der Traumfrau. Ihre Schönheit war ebenso legendär wie ihre Intelligenz und ihre Lust am Luxus. Kleopatra stand – und steht – weit außerhalb des normalen Maßes. Das gilt für die historische Figur wie für das Vorbild der Mode, des Lifestyles, der Popkultur.

Doch was ist eine Traumfrau heute? Ausgehend vom Mythos der Kleopatra, fragen wir nach einem Typus der Medienkultur. Traumfrauen begegnen uns als reale Vorbilder oder als Projektionsflächen, als Menschen mit anziehenden Eigenschaften und problematischen Charakterzügen. Das Bild der Traumfrau schillert – zwischen Verrufenheit und Charakterstärke.

In einer neuen Serie auf der Seite „Kultur“ machen wir uns auf die Suche nach Traumfrauen aus Film und Medien, öffentlichem Leben und medialen Projektionen. Dabei geht es um das Verhältnis von Anspruch und Wirklichkeit, aber auch um die Frage, welches Bild der Frau mit der Traumfrau eigentlich geformt wird. Gibt es die Traumfrau eigentlich – oder muss sie nicht als bloße Projektion und Wunschvorstellung skeptisch gesehen werden? Mit der Traumfrau ist ein Typus der medialen Kultur zu vermessen. In der ersten Folge der neuen Serie porträtieren wir am nächsten Freitag eine Dame, die das Prädikat Traumfrau sicher verdient: Senta Berger.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN