Vollverschleierte in Talkshow NDR-Rundfunkrat kritisiert umstrittene „Anne Will“-Sendung

Von dpa

Die vollverschleierte Nora Illi - Frauenbeauftragte des Islamischen Zentralrats Schweiz - war am 6. November in der ARD-Talkshow „Anne Will“ zu Gast. Foto: NDR/Wolfgang BorrsDie vollverschleierte Nora Illi - Frauenbeauftragte des Islamischen Zentralrats Schweiz - war am 6. November in der ARD-Talkshow „Anne Will“ zu Gast. Foto: NDR/Wolfgang Borrs

Hamburg. An der Einladung der vollverschleierten Muslimin Nora Illi zu „Anne Will“ kommt nun Kritik vom NDR-Rundfunkrat. Gegen die Grundsätze des NDR-Staatsvertrags habe die Sendung aber nicht verstoßen.

Der NDR-Rundfunkrat hat die Einladung der vollverschleierten Schweizer Muslimin Nora Illi in die ARD-Talkshow „Anne Will“ deutlich kritisiert.„Den von Frau Illi vertretenen extremen Positionen und auch einer Vollverschleierung hätte in der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN