Dem Bösen sämtliche Zähne gezogen Krimi-Sketch-Abend im Piesberger Gesellschaftshaus

Kriminalistik mit Komik: Szene aus „Das Böse, nein, es ruht und rastet nicht“ der „Märchenhaften“. Foto: Elvira PartonKriminalistik mit Komik: Szene aus „Das Böse, nein, es ruht und rastet nicht“ der „Märchenhaften“. Foto: Elvira Parton

Osnabrück. Nein, das Böse ruhte und rastete in der Tat nicht, wie der Titel der neuen Produktion der seit 2003 bestehenden Laienschauspielgruppe „Die Märchenhaften“ aus Wallenhorst versprach. Aber facettenreich und mit viel schwarzem Humor nahm ihre bunte Krimi-Sketch-Show im gut besuchten Piesberger Gesellschaftshaus dem Kriminellen und Niederträchtigen immerhin den Schrecken.

Im launigen Boulevardtheater-Stil brachte das elfköpfige Ensemble ebenso viele Szenen auf die Bühne, die nicht nur Mord und Totschlag, sondern auch Spionage, Betrug, Korruption und Kunstraub mit Komik begegneten. Nicht jedem Text von Andrea

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN