Vom deutschen DJ Felix Jaehn Sommerhit 2015: GfK Entertainment kürt „Ain’t Nobody

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Kultur Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sorgte für den Sommerhit 2015: Der deutsche Musiker Felix Jaehn. Foto: dpaSorgte für den Sommerhit 2015: Der deutsche Musiker Felix Jaehn. Foto: dpa

Baden-Baden. Der Remix-Song „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ des deutschen DJs Felix Jaehn (20) ist GfK Entertainment zufolge der Sommerhit 2015.

Der Hamburger Künstler liefere in Zusammenarbeit mit der Sängerin Jasmine Thompson (14) einen tanzbaren Ohrwurm, der für gute Laune sorge und an die Charts-Spitze gestürmt sei, begründeten die Marktforscher am Montag in Baden-Baden ihre Entscheidung.

Der Musiker Jaehn verwandelte das Original-Lied von 1983 der amerikanischen Funkband Rufus und der Soul-Sängerin Chaka Khan (62) in eine leichte, elektronisch-poppige Cover-Version.

Mit einem anderen Remix, dem Lied „Cheerleader“, landete Jaehn neulich sogar auf Platz eins in den USA.

Die Marktforscher von Media Control hatten Ende Juli bereits einen anderen Song zum Sommerhit 2015 gekürt: „Reality“ von Lost Frequencies feat. Janieck Devy.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN