Ein Bild von Elke Schröder
24.07.2015, 12:15 Uhr KOLUMNE

Plädoyer für das Lesezeichen!

Von Elke Schröder


So vielfältig wie die Bücher im Schrank können Lesezeichen sein – von bunten Lesebändchen bis kunstvoll gestalteten Lesezeichen mit Meerjungfrau, wie hier von der griechischen Schmuckdesignerin Chara Theodorakis, Rethymnon. Foto: Elke SchröderSo vielfältig wie die Bücher im Schrank können Lesezeichen sein – von bunten Lesebändchen bis kunstvoll gestalteten Lesezeichen mit Meerjungfrau, wie hier von der griechischen Schmuckdesignerin Chara Theodorakis, Rethymnon. Foto: Elke Schröder

Osnabrück. Das Lesezeichen gehört zum unverzichtbaren Equipment für Vielleser von gedruckten Büchern. Das Leseband ist das Freundschaftsband des Bücherliebhabers. Ein Plädoyer fürs Zeichen setzen!

Wenn man ein Buch liest, setzt man immer auch ein Zeichen. Ist es doch eher selten der Fall, dass ein Leser Zeit hat, das komplette Buch an einem Tag zu lesen. Also muss eine Gedankenstütze her, an welcher Stelle man stehen geblieben ist. D

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN