Elisabeth Schweeger verlässt Hannover Kunstfestspiele Herrenhausen: Von Kreuzfahrern und Kannibalen


Hannover. Elisabeth Schweeger hat die Kunstfestspiele Herrenhausen erfunden und sechs Jahre lang geleitet. Jetzt ist ihr letztes Festival zu Ende gegangen – mit einem Mix, der typisch ist für die energische Kulturmacherin.

Es faucht, zischt, kratzt über den barocken Herrenhäuser Gärten: Georg Nussbaumers „Ringlandschaft mit Bierstrom“ rüttelt an der strengen Gartengeometrie. „Ein Wagner-Areal“ nennt der österreichische Komponist seine Art, mit dem Solistenens

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN