Bielefeld zeigt berühmte Notizen Niklas Luhmanns Zettelkasten in der Kunsthalle


Bielefeld. Er war das Gehirn der Soziologie, der Systemtheoretiker Niklas Luhmann. Ab Juli zeigt die Kunsthalle Bielefeld den legendären Zettelkasten des Wissenschaftlers.

90000 dünne Papierzettel, engzeilig beschrieben: Mit diesem Material erarbeitete Luhmann (1927-1998) seine berühmte Systemtheorie. Bücher wie „Theorie der Systeme“ (1984) oder „Die Gesellschaft der Gesellschaft“ (1997) haben dem Professor v

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN