„10 Milliarden“ Valentin Thurn stellt seinen neuen Film in Osnabrück vor

Die Bevölkerung wächst – doch wie sollen alle Menschen ausreichend ernährt werden? Davon handelt der neue Film von Valentin Thurn. Foto: ProkinoDie Bevölkerung wächst – doch wie sollen alle Menschen ausreichend ernährt werden? Davon handelt der neue Film von Valentin Thurn. Foto: Prokino

Osnabrück. Gut sieben Milliarden Menschen leben derzeit auf der Erde, und es werden immer mehr. Wie sollen in Zukunft alle Menschen satt werden? Dieser Frage geht Valentin Thurn in seinem neuen Film nach. Am Sonntag stellt er ihn in Osnabrück vor.

Für manch einen mag der Satz bizarr klingen, für Mary Clear ist die Lösung aber eindeutig: „Nicht die Wissenschaft wird das Ernährungsproblem lösen, sondern Mitgefühl und Menschlichkeit“, sagt die Initiatorin der „Essbaren Stadt“ im britisc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN