Ein Bild von Dr. Stefan Lüddemann
16.03.2015, 12:15 Uhr DAS URTEIL GILT DER GANZEN KUNSTWELT

Sechs Jahren Haft für Achenbach: Vertrauensverlust

Ein Kommentar von Dr. Stefan Lüddemann


Er hatte mit einer Haftstrafe gerechnet: Helge Achenbach gestand vor Gericht seine Schuld ein. Foto: dpaEr hatte mit einer Haftstrafe gerechnet: Helge Achenbach gestand vor Gericht seine Schuld ein. Foto: dpa

Osnabrück. Sechs Jahre Haft für Helge Achenbach: Der Kunstberater büßt für betrügerische Bildverkäufe. Der Vertrauensverlust trifft aber auch die ganze Kunstwelt. Ein Kommentar.

Helge Achenbach geht für mehrere Jahre ins Gefängnis. Diesen Ausgang seines Prozesses vor dem Essener Landgericht hatte der angeklagte Kunstberater selbst schon vorweggenommen. Insofern überrascht das Urteil nicht, erst recht nicht im Hinbl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN