Brillante Bilder, dichte Information Prächtiger Band „Die Rückkehr der Seeadler“


Osnabrück. Es ist eine Erfolgsgeschichte, von der das Buch „Die Rückkehr des Seeadlers“ kenntnisreich und in sprachlich schönem, lebendigem Schreibstil berichtet. Demnach gab es um 1900 nur noch 20 Seeadlerpaare im Gebiet der heutigen Bundesrepublik, heute sind es wieder 730 Brutpaare.

Wie es gelungen ist, diesem bedrohten König der Lüfte wieder auf die Beine zu helfen, erzählen drei Fachleute, die sich in ihrem Wissen und ihren Mitteln wunderbar ergänzen: der Natur-Journalist und Redakteur der Meppener Tagespost Tobias Böckermann (Text) und die beiden Naturfotografen Jürgen Reich und Willi Rolfes. Mit Rolfes hat Böckermann auch schon ein Kranich- und ein Moorbuch veröffentlicht.

Man erfährt in hoher Informationsdichte (mit Interview und Erlebnis-Reportage) alles Wichtige über die Lebensbedingungen des Greifvogels, ohne mit Text überladen zu werden. Und kann in brillanten Fotostrecken einfach nur Anblick und Verhalten des Seeadlers in seiner natürlichen Umgebung genießen. Der engagierte Bildband eignet sich unbedingt auch für Kinder, die sich für die Rückkehr fast ausgestorbener Tiere interessieren.


Tobias Böckermann, Jürgen Reich, Willi Rolfes: „Die Rückkehr der Seeadler“, mit 100 Abbildungen, Edition Temme, 128 Seiten, 19,80 Euro.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN