zuletzt aktualisiert vor

Im Kunstbetrieb angekommen?

Von

"Made in Germany" läuft nicht in Osnabrück. Und auch die Skulptur-Projekte sind hier nicht zu sehen. Dennoch: Über einzelne Künstlernamen hält Osnabrück den Anschluss an die Großereignisse in Hannover und Münster.

Das gilt jedenfalls für die Ausstellung des European Media Art Festivals (EMAF), die am 20. Mai in der Kunsthalle Dominikanerkirche zu Ende ging. Denn gleich drei Namen von der Künstlerliste finden sich nun auch im Aufgebot für '"'Made in G

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN