Premiere am 8. November Der nächste Musical-Hit? "Die Eiskönigin" gewährt erste Einblicke

Frostig schön: Sabrina Weckerlin als Eiskönigin Elsa (rechts) und Celena Pieper als Anna posieren im Bühnenbild des Musicals "Die Eiskönigin" fürs Foto.Frostig schön: Sabrina Weckerlin als Eiskönigin Elsa (rechts) und Celena Pieper als Anna posieren im Bühnenbild des Musicals "Die Eiskönigin" fürs Foto.
Christian Charisius/dpa

Hamburg. "Die Eiskönigin" war ein riesiger Erfolg auf der Kinoleinwand und als Musical am Broadway und im Londoner West-End. Jetzt kommt das Stück nach Hamburg, und vorher gab es erste Einblicke in die Produktion.

Plötzlich wird’s eisig. Die Orchester im Graben nimmt einen gewaltigen Aufschwung, Soundeffekte klirren, und in Sekundenschnelle überzieht eine Eisschicht das wuchtige Holzportal, das die Bühne umrahmt. Die dunklen, reich verzierten Bretter

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN