Brunnenfigur des Anstosses Nicole Eisenman und ihr Manifest für Diversität und Toleranz

Es ist soweit: Das wiedererrichtete Kunstwerk "Sketch for a Fountain" der US-Künstlerin Nicole Eisenman wird am 2. Oktober 2021 von der Bürgerinitiative "Dein Brunnen für Münster" der Öffentlichkeit übergeben. Foto: Lino Mirgeler/dpaEs ist soweit: Das wiedererrichtete Kunstwerk "Sketch for a Fountain" der US-Künstlerin Nicole Eisenman wird am 2. Oktober 2021 von der Bürgerinitiative "Dein Brunnen für Münster" der Öffentlichkeit übergeben. Foto: Lino Mirgeler/dpa
Lino Mirgeler

Bielefeld/Münster. Nicole Eisenman - die einen entspannt sie, die anderen regt sie auf. Woran liegt das? Die Nagelprobe auf Toleranz und Diversität gibt es in Münster und Bielefeld.

Sie recken sich, fläzen sich am Brunnenrand, hängen ab. Sympathische Nichtstuer. Trotzdem besprüht man sie mit Farbe, bemalt sie mit einem Hakenkreuz, bricht ihnen die Nasen ab. Nicole Eisenmans Brunnenanlage „Sketch for a Fountain“&nb

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN