Keine Zeit zu sterben Bond-Bösewicht Rami Malek will dem Publikum Angst machen

Von dpa

Rami Malek hat mit Feingefühl an der Modellierung seiner Rolle gearbeitet.Rami Malek hat mit Feingefühl an der Modellierung seiner Rolle gearbeitet.
Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

London. Als Freddie Mercury eroberte Rami Malek die Herzen der Kinozuschauer. Im neuen James-Bond-Film will er das Gegenteil bewirken. Er spielt einen grausamen Kriminellen, der 007 das Leben schwer macht.

Im 25. James-Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“ spielt Oscar-Gewinner Rami Malek den diabolischen Schurken Safin, der die Welt mit einem gefährlichen Virus bedroht.Im Interview der Deutschen Presse-Agentur spricht der 40-Jährige über Drehbuc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN