Ein Bild von Dr. Stefan Lüddemann
26.07.2021, 18:01 Uhr KRITIK AN CORONA-MAßNAHMEN

Nena liegt mit ihrem Berliner Auftritt leider voll daneben

Ein Kommentar von Dr. Stefan Lüddemann


Nena kritisiert bei einem Berliner Konzert die Maßnahmen zum Corona-Schutz. Im Bild: Ihr Auftritt beim Konzert "#1HEIT" auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor. Foto: Jens Büttner/dpaNena kritisiert bei einem Berliner Konzert die Maßnahmen zum Corona-Schutz. Im Bild: Ihr Auftritt beim Konzert "#1HEIT" auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor. Foto: Jens Büttner/dpa
Jens Büttner

Osnabrück. 99 Luftballons sind hübsch bunt. Aber drinnen ist nur Luft. Nena berührt mit ihren Songs. Ihre Äußerungen zur Corona-Pandemie sind verantwortungslos.

„Gib mir die Hand. Ich bau dir ein Schloss aus Sand. Irgendwie, irgendwo, irgendwann“: Was in einem Songtext poetisch klingt, schlägt dort, wo es um Verantwortung für andere geht, in bodenlosen Leichtsinn um. Genau das ist Nenas Problem. Ih

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN