200 Jahre alter Mythos Studie soll klären: Sprechen Hannoveraner das beste Hochdeutsch?

Von dpa

Pop-Up Freizeitpark in Hannover: Lernen die Einwohner hier das beste Hochdeutsch?Pop-Up Freizeitpark in Hannover: Lernen die Einwohner hier das beste Hochdeutsch?
dpa/Swen Pförtner

Hannover. Die Auffassung, Menschen in Hannover sprechen komplett dialektfrei und damit das beste Hochdeutsch, hält sich hartnäckig. Wissenschaftler wollen dem nun auf den Grund gehen.

Ein Forschungsprojekt in Hannover soll klären, ob Menschen in und um Niedersachsens Landeshauptstadt tatsächlich das beste Hochdeutsch sprechen. Seit etwa 200 Jahren halte sich dieser Mythos, teilte die Leibniz Universität Hannover mit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN