Tragödienbastard Ewelina Benbenek erhält Mülheimer Dramatikpreis

Von dpa

Ewelina Benbenek erhält den Dramatikpreis für „Tragödienbastard“.Ewelina Benbenek erhält den Dramatikpreis für „Tragödienbastard“.
Elisa Maria Schmitt/Stadt Mülheim/dpa

Mülheim an der Ruhr. Eine Mülheim-Debütantin hat in diesem Jahr das Rennen um den begehrten Dramatikpreis gewonnen. „Ewe“ Benbenek setzte sich am Ende mit ihrem ersten Theaterstück gegen große Autoren durch.

Der Mülheimer Dramatikpreis geht in diesem Jahr an die Autorin Ewelina Benbenek für ihr Theaterdebüt „Tragödienbastard“. Dies hat am Samstagabend im Rahmen der Mülheimer Theatertage eine fünfköpfige Jury aus Kritikern und Theaterschaffenden

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN