zuletzt aktualisiert vor

Bruch mit Sehgewohnheiten Netflix-Serie "Bridgerton": Mit einer schwarzen Queen gegen Rassismus

Queen Charlotte (Mitte, Golda Rosheuvel) und der Mythos ihrer Abstammung wurden extra in die Netflix-Serie "Bridgerton" hineingeschrieben.Queen Charlotte (Mitte, Golda Rosheuvel) und der Mythos ihrer Abstammung wurden extra in die Netflix-Serie "Bridgerton" hineingeschrieben.
dpa/picture alliance/Netflix/Liam Daniel

Osnabrück. Die Queen ist schwarz: Neben Liebe, Drama und Intrigen fällt die Netflix-Serie "Bridgerton" besonders durch die Besetzung auf. Denn in Historienfilmen ist es die Ausnahme, dass schwarze Menschen Adelige spielen. "Bridgerton" fordert mit einer alternativen Darstellung von Geschichte neue Sehgewohnheiten von den Zuschauern.

Queen Charlotte empfängt die Töchter des Adels. Ihre Perücke ist hoch aufgetürmt, ihre weißen Perlenketten bilden einen Kontrast zu ihrer Haut. Denn die Königin ist schwarz. Damit ist sie nicht allein: In der Netflix-Serie "Bridgerton" ist

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN