Geigenvirtuose Im Alter von 98 Jahren: Violinist Ivry Gitlis gestorben

Von dpa

Der Geigenvirtuose war während seiner internationalen Karriere in den bekanntesten Konzerthäusern der Welt zu Gast gewesen.Der Geigenvirtuose war während seiner internationalen Karriere in den bekanntesten Konzerthäusern der Welt zu Gast gewesen.
imago images/Ukrainian News

Paris. Emmanuel Macron nennt ihn einen der größten Violinisten seiner Zeit: Ivry Gitlis ist im Alter von 98 Jahren gestorben

Der Geigenmusiker Ivry Gitlis ist tot. Der aus Israel stammende Künstler sei am Donnerstag in Paris im Alter von 98 Jahren gestorben, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Gitlis' Sohn David. Frankreichs Staatschef E

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN