Serie "Mein Remarque" Reinhold Mokrosch fragt nach der Rache bei Remarque

Seine Sicht auf Remarque: Theologe Reinhold Mokrosch. Foto: Elena ScholzSeine Sicht auf Remarque: Theologe Reinhold Mokrosch. Foto: Elena Scholz
Foto: Elena Scholz

Osnabrück. "Mein Remarque": Welche Erlebnisse mit Erich Maria Remarque, seiner Person und seinen Romanen, sind unvergesslich? Das haben wir gefragt. Heute antwortet der Theologe Professor Reinhold Mokrosch auf diese Frage.

„Rache und Gegengewalt sind die letzte Würde des gefolterten Opfers“, schreibt Remarque in einem Brief. Und er lässt seine geschundenen und gefolterten Protagonisten in seinen Exilromanen eindrucksvoll Rache ausüben: Joseph Steiner (in: L

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN