Ein Bild von Dr. Stefan Lüddemann
18.10.2020, 17:30 Uhr DIGITALE ÜBERGABE IN DER PAULSKIRCHE

Philosoph Amartya Sen zu Recht mit dem Friedenspreis geehrt

Ein Kommentar von Dr. Stefan Lüddemann


Karin Schmidt-Friderichs (l), Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, verleiht Amartya Sen, indischer Wirtschaftswissenschaftler, Philosoph und Nobelpreisträger, der aus den USA zugeschaltet ist, in der Frankfurter Paulskirche den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Foto: Arne Dedert/dpa/POOL/dpaKarin Schmidt-Friderichs (l), Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, verleiht Amartya Sen, indischer Wirtschaftswissenschaftler, Philosoph und Nobelpreisträger, der aus den USA zugeschaltet ist, in der Frankfurter Paulskirche den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Foto: Arne Dedert/dpa/POOL/dpa
Arne Dedert

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN