zuletzt aktualisiert vor

Kultautor vor 25 Jahren gestorben Die unendliche Geschichte von Michael Ende geht weiter

Klassiker, nicht nur der Jugendliteratur: Der deutsche Schriftsteller Michael Ende. Foto: picture alliance / United Archives/ImpressKlassiker, nicht nur der Jugendliteratur: Der deutsche Schriftsteller Michael Ende. Foto: picture alliance / United Archives/Impress
picture alliance / United Archives/Impress

Osnabrück. Er hat aus Jugendbüchern große Literatur gemacht. Seine Figuren wie Jim Knopf, Momo oder Bastian Balthasar Bux kennen alle. Michael Ende ist legendär. Trotzdem hatte er mit Widerständen zu kämpfen.

Hätte er wenigstens einen Verriss geschrieben, einen bissigen und bösen. Aber Marcel Reich-Ranicki, auf Michael Ende angesprochen, reagiert grausamer als es jeder Verriss sein könnte. „Zum Phänomen Ende äußere ich mich nicht“, sagt der Lite

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN