zuletzt aktualisiert vor

Einzig erhaltenes Wohnhaus Düsseldorf bekommt neues Robert Schumann-Museum

Eine Gedenktafel mit dem Konterfei von Robert und Clara Schumann hängt an der Fassade des Schumann-Hauses in Düsseldorf. Hier entsteht ein Robert und Clara Schumann gewidmetes Museum.  Foto: Horst Ossinger/dpaEine Gedenktafel mit dem Konterfei von Robert und Clara Schumann hängt an der Fassade des Schumann-Hauses in Düsseldorf. Hier entsteht ein Robert und Clara Schumann gewidmetes Museum. Foto: Horst Ossinger/dpa
picture alliance / dpa

Düsseldorf. Wohnzimmer-Charme statt kühler Klassikerkult: Düsseldorf richtet Robert und Clara Schumann ein Museum ein. In der Bilker Straße komponierte Schumann Meisterwerke und hatte normale Alltagssorgen.

Auch Genies haben ganz alltägliche Sorgen. „Der Trubel, die fremden Leute um einen, die Handwerker, die einen in nichts pünktlich bedienen“, notiert Clara Schumann am 9. September 1850 entnervt. Gemeinsam mit ihrem Mann Robert ist sie gerad

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN