zuletzt aktualisiert vor

Proteste gegen Rassismus Schwarze Intellektuelle weisen Wege aus der Opferrolle

Ein schwarzer Intellektueller, der nicht nur die Bundesrepublik verändert hat: Der damalige Leiter des Hauses der Kunst , Okwui Enwezor, steht 2011 im Haus der Kunst in München. Foto: Frank Leonhardt dpaEin schwarzer Intellektueller, der nicht nur die Bundesrepublik verändert hat: Der damalige Leiter des Hauses der Kunst , Okwui Enwezor, steht 2011 im Haus der Kunst in München. Foto: Frank Leonhardt dpa
picture alliance / dpa

Osnabrück. Die vehementen Proteste gegen Rassismus haben ihre Vorgeschichte. Die verdankt sich schwarzen Intellektuellen, die Wege aus der Opferrolle weisen. Drei Leitfiguren im Kurzporträt.

Cumque alias autem et. Commodi natus et magni inventore aut. Inventore voluptatem voluptatem dolorem rem et reiciendis ab.

Alias minima assumenda facere voluptatem molestias. Omnis modi facilis ipsam ea fuga aliquid qui. Dolore corporis esse a eveniet eos dolor. Quas doloremque et ipsam ex labore et. Perferendis qui distinctio voluptas. Dolorum voluptas est nulla quia. Sunt excepturi in animi reprehenderit in est. Nobis recusandae sequi libero voluptatem perspiciatis qui. Cumque quis est accusantium veritatis aperiam aut ipsum. Veritatis nam deleniti aut et et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN