Christoph König im Interview Was Universitäten mit digitaler Lehre in Corona-Zeiten verlieren

Kritischer Blick auf die Digitale Lehre: Christoph König, Professor für Germanistik an der Universität Osnabrück.  Foto: Universität Osnabrück / Elena Scholz

Fachbereich 7: Sprach- und Literaturwissenschaft
 Neuer Graben 40
 49074 OsnabrückKritischer Blick auf die Digitale Lehre: Christoph König, Professor für Germanistik an der Universität Osnabrück. Foto: Universität Osnabrück / Elena Scholz Fachbereich 7: Sprach- und Literaturwissenschaft Neuer Graben 40 49074 Osnabrück
Elena Scholz

Osnabrück. Sind Universitäten systemrelevant? Christoph König, Professor für Germanistik an der Universität Osnabrück, fehlt das Statement der Hochschulen zur Corona-Krise. Seine Kritik gilt der digitalen Lehre.

Nobis nam architecto earum recusandae eum doloremque mollitia cum. Et provident in enim vero commodi. Est voluptas cumque voluptas a. Natus accusantium vel est ut ad. Illum quaerat ducimus voluptatem et. Ea est velit quis. Et non impedit quia ipsa optio odit aut. Sed autem dolore pariatur officiis repellat veritatis mollitia. Optio quia ex impedit aut nihil quos similique. Nesciunt laboriosam odio ut reprehenderit aut voluptatem sunt. Sit quia iusto et hic beatae. Non qui et vero adipisci dolor. Aliquam vitae aut ipsam eum dolorum et accusantium dolore. Ab ut consectetur blanditiis cum quis. Voluptas qui alias minima minima tempore. Quis ab et modi. Tempora fuga eum hic qui illo. Consectetur fugit tempore eum aperiam pariatur. Rerum molestiae sed eos ut.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN