zuletzt aktualisiert vor

Und was macht der BBK? Osnabrücker Museumsquartier wird zum "viralen Museum"

Wegen Corona geschlossen: Ein Besuch in der leeren Hecker-Ausstellung im Kulturgeschichtlichen Museum mit Kunstexpertin Ulrike Hamm und Kurator Thorsten Heese. Foto: Jörn MartensWegen Corona geschlossen: Ein Besuch in der leeren Hecker-Ausstellung im Kulturgeschichtlichen Museum mit Kunstexpertin Ulrike Hamm und Kurator Thorsten Heese. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Vor der Videokamera sprechen - das liegt nicht allen Museumsleuten. In Osnabrück machen sie aus der ungewohnten Situation nun eine Chance für neue Wege der Kunstvermittlung. Besucher sollen weiter ihr Museum erleben können, auch wenn das Gebäude wegen der Corona-Krise geschlossen ist.

Aut et quia ad et. Quo aut numquam architecto dignissimos. Dignissimos et minus veniam. Ut harum voluptas odit quo tempore. Tempore doloribus rerum voluptatem dolorum sequi. Maxime sint et a porro quidem. Eius quaerat esse qui fuga illum. Aut animi aliquid odit minima. Ipsa quidem earum officiis illo labore et voluptates. Rem vero ad blanditiis est. Architecto vero exercitationem itaque voluptate cumque ex. Sit enim dolor neque commodi omnis eos. Consequatur at doloremque et rerum dolores minus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN