zuletzt aktualisiert vor

Neues Duo in Berlin Corinna Harfouch wird neue "Tatort"-Kommissarin – Meret Becker geht

Von afp

Schauspielerin Corinna Harfouch. Foto: imago images/Sven SimonSchauspielerin Corinna Harfouch. Foto: imago images/Sven Simon

Berlin. Schauspielerin Corinna Harfouch wird die neue Kommissarin im Berliner Tatort, berichtet der rbb.

Die Schauspielerin Corinna Harfouch wird neue "Tatort"-Kommissarin in Berlin. Sie wird ab 2022 an der Seite des von Mark Waschke gespielten Ermittlers Robert Karow in Berlin im Einsatz sein, wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) am Mittwoch mitteilte. "Ich fand es sofort eine großartige Idee, 'Tatort'-Kommissarin in Berlin zu werden", erklärte die mit unzähligen Filmpreisen dekorierte Künstlerin.

Harfouch folgt auf Meret Becker, die im Berliner "Tatort" seit 2015 die Rolle der Kriminalhauptkommissarin Nina Rubin spielt. Becker werde die Serie im Frühjahr 2022 nach ihrem 15. Fall verlassen, weil sie sich anderen künstlerischen Aufgaben widmen und auf Neues konzentrieren wolle, teilte der RBB mit.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN