Interview zu Thüringen und AfD Politikwissenschaftler bescheinigt CDU "unfassbare Naivität"

Vergleicht die Taktik der AfD mit politischen Vorgängen in der Endphase der Weimarer Republik: Herfried Münkler, Soziologe und Politikwissenschaftler von der Berliner Humboldt-Universität. Foto: Arno Burgi/dpaVergleicht die Taktik der AfD mit politischen Vorgängen in der Endphase der Weimarer Republik: Herfried Münkler, Soziologe und Politikwissenschaftler von der Berliner Humboldt-Universität. Foto: Arno Burgi/dpa

Osnabrück. Unfassbar naiv: Politikwissenschaftler Herfried Münkler bescheinigt der CDU im Umgang mit der AfD fatalen Verlust politischer Professionalität und bürgerlicher Werte. Die Vorgänge um die Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen zeigt nach Münkler obendrein ein gefährliches politisches Gefälle zwischen Ost und West.

Ea perferendis qui similique omnis. Expedita quia id neque temporibus dolorem nihil. Necessitatibus voluptates fuga itaque.

Libero rerum id qui impedit perferendis perferendis hic sed. Quis corporis nostrum aut dolorem sit adipisci. Maxime quis exercitationem iure nesciunt quia minima dolorem. Nobis animi quo non quibusdam. Voluptatem iste qui vel earum.

Assumenda velit laborum laborum aut est. Sint sint itaque et a quia. Explicabo quo nihil aut odit quibusdam. Incidunt dicta modi eum dolorem cum aut. Qui vel voluptatem magnam voluptatem incidunt sunt. Occaecati qui eius itaque rem.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN