Berlinale: Glamour für Gebrauchtes Kunst der nachhaltigen Pose: Stars auf rotem Teppich aus Meeresmüll

Rot sehen, aber mit grünem Gewissen über den nachhaltigen Teppich schreiten? Foto: imago images/snapshotRot sehen, aber mit grünem Gewissen über den nachhaltigen Teppich schreiten? Foto: imago images/snapshot
snapshot-photography/ K.M.Krause

Osnabrück. Wie hält es die Kulturszene mit dem Umweltschutz? In der zweiten Folge unserer Serie „Kunst und Klima“ geht heute darum, wie auf der Berlinale die Symbolkraft des roten Teppichs für das Thema Nachhaltigkeit genutzt wird.

Diane Kruger sah man es nicht an, Juliette Binoche und Catherine Deneuve auch nicht, dennoch ging vom roten Teppich auf dem die Schauspielerinnen im vergangenen Februar während der Internationalen Filmfestspiele in Berlin für die Fotografen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN