zuletzt aktualisiert vor

84 Jahre alt "Unauslöschliches Werk": Opernregisseur Harry Kupfer gestorben

Opernregisseur Regisseur Harry Kupfer starb am 30. Dezember nach längerer Krankheit in Berlin. Foto: dpa/Soeren StacheOpernregisseur Regisseur Harry Kupfer starb am 30. Dezember nach längerer Krankheit in Berlin. Foto: dpa/Soeren Stache
dpa/Soeren Stache

Berlin. Mozart, Strauss, Wagner: Rund 200 Opern inszenierte Harry Kupfer in Deutschland und im Ausland. Nun starb er mit 84 in Berlin.

Einer der bedeutendsten Regisseure der deutschen Operngeschichte ist tot. Harry Kupfer starb am Montag nach langer Krankheit im Alter von 84 Jahren, teilte sein Management am Dienstag mit.In den Jahren der deutsch-deutschen Teilung sta

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN