zuletzt aktualisiert vor

Abschied Tenor Peter Schreier mit 84 Jahren in Dresden gestorben

Von dpa

Peter Schreier ist tot. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpaPeter Schreier ist tot. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Dresden. Er war einer der gefragtesten Tenöre für Oper und Konzert rund um den Globus. Mit 70 hat Peter Schreier seine Sängerkarriere beendet - sein musikalischer Rat als Dirigent und Lehrer blieb bis zuletzt gefragt.

Er war einer der führenden lyrischen Tenöre des 20. Jahrhunderts. Peter Schreier wurde weltweit gefeiert. Auch nach seinem Abschied von Opern- und Konzertbühne nach Jahrzehnten voller Stress und Druck mit 65 Jahren war sein musikalischer Ra

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN