Literaturbetrieb „Ab 13 tauchen alle ab“

Von dpa

Mitglieder der JungeMedienJury (JMJ) und die Dozentin Anika Ullmann (3.v.l.) bei einem Treffen in der Frankfurter Zentralbibliothek. Foto: Frank RumpenhorstMitglieder der JungeMedienJury (JMJ) und die Dozentin Anika Ullmann (3.v.l.) bei einem Treffen in der Frankfurter Zentralbibliothek. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Jugendliche sind die unbekannteste Zielgruppe des Buchmarkts. Was finden sie spannend und was schreckt sie ab? Buchmesse, Verlage und Büchereien haben verstanden: Am besten fragt man die Teens selbst.

Bücher-Stapel auf dem Tisch, der Schrank voller neuer Wälzer, eine lebhafte Diskussion und viel Begeisterung: Wenn sich in Frankfurt die JungeMedienJury trifft, kann man kaum glauben, dass Lesen bei Jugendlichen nicht hoch im Kurs stehen so

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN