Eröffnung Filmfest Hamburg startet mit Komödie aus Frankreich

Von dpa

Regisseur Nicolas Bedos und Hauptdarstellerin Doria Tillier eröffneten mit ihrem Film „Die schönste Zeit unseres Lebens“ das Filmfest Hamburg. Foto: Georg WendtRegisseur Nicolas Bedos und Hauptdarstellerin Doria Tillier eröffneten mit ihrem Film „Die schönste Zeit unseres Lebens“ das Filmfest Hamburg. Foto: Georg Wendt

Hamburg. Rund 144 Filme werden in diesem Jahr auf dem Filmfest Hamburg gezeigt. Der Auftakt in der Hansestadt war heiter.

Mit einer Komödie aus Frankreich ist das Filmfest Hamburg in seine 27. Runde gegangen. „Die schönste Zeit unseres Lebens“ von Regisseur Nicolas Bedos eröffnete am Donnerstagabend das zehntägige Festival in der Hansestadt. Der Film handelt v

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN