Ein Bild von Dr. Stefan Lüddemann
16.08.2019, 17:16 Uhr WARUM UNS DAS FESTIVAL FASZINIERT

Sehnsucht nach dem magischen Moment Woodstocks

Ein Kommentar von Dr. Stefan Lüddemann


Einer der Stars des Woodstock-Festivals: Jimi Hendrix, hier 1970 bei seinem Auftritt auf Fehmarn. Foto: Dieter Klar/dpaEiner der Stars des Woodstock-Festivals: Jimi Hendrix, hier 1970 bei seinem Auftritt auf Fehmarn. Foto: Dieter Klar/dpa

Osnabrück. Warum schauen wir voll Sehnsucht auf das Festival von Woodstock? Vielleicht, weil in diesem magischen Moment die Welt noch jung und offen schien. Ein melancholischer Rückblick zum 50. Jahrestag des Festivals von Woodstock.

Konzertbesucher, die keinen Eintritt zahlen, Fans auf der Bühne, Musiker, die einfach weiterspielen, weil die nächste Band noch nicht da ist – Woodstock erscheint aus heutiger Perspektive wie eine fröhliche Stunde null der Rockgeschichte. Die Pannen der Organisation sind noch kein Defizit professioneller Performance, sondern eher Ausweis jener glücklichen Fügung, die Geschichte als magischen Moment nur einmal schenkt. Von Woodstock fällt deshalb ein Lichtschein uneingelöster Utopie auf die Perfektion heutiger Unterhaltungsindustrie, die einmal ungezügelter Rock ’n’ Roll gewesen ist. Hier weiterlesen: Wie das Festival die Protestjugend inspirierte - Popsoziologe Frank Hillebrandt im Interview über Woodstock.

Zu unserem Verhältnis zu Woodstock passt eine Formulierung, die zur Documenta 12 für die zeitgenössische Kunst geprägt worden ist: Die Moderne ist unsere Antike. Die Antike der Popkultur heißt Woodstock. Das Festival liefert den Maßstab des geglückten Gesamtkunstwerks und eines authentischen Lebensgefühls.

Allerdings beginnt mit Woodstock auch jene Professionalisierung, die aus wilder Musik eine Popindustrie macht, die perfekte Produkte liefert, aber kaum noch Spontaneität ermöglicht. Aus Hippies werden Dienstleister und Kunden. Weil das so ernüchtert, schauen wir auf Woodstock wie auf jenen einen Moment, in dem die Welt noch jung war und alle Möglichkeiten offenstanden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN