zuletzt aktualisiert vor

Spielplan, Restkarten, verbotene Gegenstände Schlossgarten Open Air in Osnabrück: Tipps für einen reibungslosen Festivalbesuch

Lassen sich feiern: Die irisch-amerikanische Folk-Punk-Band „Dropkick Murphys" beim Schlossgarten Open Air 2018. Foto: Michael GründelLassen sich feiern: Die irisch-amerikanische Folk-Punk-Band „Dropkick Murphys" beim Schlossgarten Open Air 2018. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Im Osnabrücker Land jagt derzeit ein Musikfestival das andere. Nach „Hütte rockt“ am vergangenen Wochenenden steht nun das fünfte „Schlossgarten Open Air“ in der Osnabrücker Innenstadt ins Haus. Für alle Festivalgäste und diejenigen, die noch über den Kauf eines Tickets nachdenken, hier einige Infos für ein reibungsloses Konzerterlebnis am 16. und 17. August.

Verboten und erlaubt: Wegen immer strikterer Sicherheitsvorgaben für Großveranstaltungen, sind zahlreiche Gegenstände beim Festival im Osnabrücker Schlossgarten verboten. Dazu gehören Rucksäcke, Taschen, Turnbeutel und Regenschirm

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN