zuletzt aktualisiert vor

„Heiße Eisen“ Grütters stärkt föderale Filmförderung

Von dpa

Monika Grütters (CDU), Staatsministerin für Kultur und Medien. Foto: Bernd von JutrczenkaMonika Grütters (CDU), Staatsministerin für Kultur und Medien. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin. Trotz sinkender Zuschauerzahlen will der Bund an der Filmförderung festhalten. Kulturstaatsministerin Monika Grütters setzt dabei auf föderale Strukturen. Bei Festivals hat sie allerdings einen klaren Favoriten.

Filmförderung in Deutschland soll nach dem Willen von Kulturstaatsministerin Monika Grütters weiterhin dezentral strukturiert bleiben. „Föderaler Wettbewerb hat uns immer gutgetan“, sagte die CDU-Politikerin der „Süddeutschen Zeitung“. Das

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN