Ein Bild von Dr. Stefan Lüddemann
26.12.2018, 18:16 Uhr zuletzt aktualisiert vor JURY IM STRUDEL DER SKANDALE

So findet der Literaturnobelpreis seinen Neuanfang

Von Dr. Stefan Lüddemann


Auch in der Kritik: Sara Danius, Ständige Sekretärin der Schwedischen Akademie, der Jury für den Literatur-Nobelpreis, spricht mit Pressevertretern, nachdem US-Sänger Bob Dylan als Literaturnobelpreisträger 2016 verkündet wurde. Foto: Jonas Ekstromer/TT NEWS AGENCY/epa/dpaAuch in der Kritik: Sara Danius, Ständige Sekretärin der Schwedischen Akademie, der Jury für den Literatur-Nobelpreis, spricht mit Pressevertretern, nachdem US-Sänger Bob Dylan als Literaturnobelpreisträger 2016 verkündet wurde. Foto: Jonas Ekstromer/TT NEWS AGENCY/epa/dpa

Osnabrück. Ist der Literaturnobelpreis am Ende? Skandale haben die Autorität des Preises stark erschüttert. Der Neuanfang muss glaubhaft ausfallen. Denn verzichten können wir auf den Literaturnobelpreis nicht.

Machtmissbrauch, Geheimnisverrat, Vergewaltigung: Die Geschichte der Akademie, die den höchsten Literaturpreis der Welt verleiht, liest sich nicht nur wie ein Groschenroman. Diese Geschichte klingt auch nach der Saga von einer geschlossenen Kaste, die weder Kontrolle hinnehmen noch Kritik aushalten muss. Das sollte vorbei sein. Ansonsten steht der Literaturnobelpreis selbst zur Disposition. Unvorstellbar, oder? Hier weiterlesen: Stühlerücken in der Schwedischen Akademie.

Die Reformschritte sollten klar vorgezeichnet sein. Die Mitglieder der Jury sollten nur auf Zeit bestellt und damit in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden. Außerdem werden externe Juroren gebraucht. Nur so kann es weitergehen. Hier weiterlesen: Haftstrafe nach Vergewaltigung.

Der Nimbus der höchsten literarischen Auszeichnung der Welt scheint nachhaltig, wenn nicht gar auf immer beschädigt zu sein. Zu empfindlich ist der Vertrauensverlust, der sich mit den Skandalen eingestellt hat. Das alles wiegt schwerer als das Kopfschütteln nach manchen Entscheidungen der Juroren in den letzten Jahren. Dabei wird dieser Nobelpreis gebraucht – als Votum und Wegmarke, über die sich mit Gewinn streiten lässt.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN