Ausstellung in Frankfurt Optimistische Bilder im Schlafzimmer

Von Christian Huther


Frankfurt Die junge georgische Kunstszene präsentiert sich in Frankfurt in der Schau „Lara protects me. Eine georgische Erzählung“

Eine mysteriöse Geschichte. Aber sie ist typisch für Georgien, dem eurasischen Land im Aufbruch, das lange von den Russen geknebelt, dann vom Bürgerkrieg zerfressen wurde. Inzwischen ist eine junge Generation herangewachsen, die energisch u

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Frankfurt, Museum Angewandte Kunst: „Lara protects me. Eine georgische Erzählung.“ Bis 20. Januar 2019. Di.–So. 10–18, Mi. bis 20 Uhr. Internet: www.museumangewandtekunst.de

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN