Ein Bild von Andre Pottebaum
26.07.2018, 09:32 Uhr KOMMENTAR

„Rockopa“ Mick Jagger: Eine lebende Legende

Kommentar von Andre Pottebaum

Mick Jagger, Rocklegende der Rolling Stones, feiert am 26. Juli seinen 75. Geburtstag. Foto: dpaMick Jagger, Rocklegende der Rolling Stones, feiert am 26. Juli seinen 75. Geburtstag. Foto: dpa

Osnabrück. Seit mehr als 50 Jahren ist Mick Jagger auf den Bühnen der Welt zuhause. Mit Hits wie „Satisfaction“, „Sympathy for the Devil“ und „Jumpin’ Jack Flash“ wurden er und die Rolling Stones weltweit bekannt. Nun feiert der „Rockopa“ seinen 75. Geburtstag. Ans Aufhören denkt er noch lange nicht. Ein Kommentar.

Seine markante Stimme wurde zum Markenzeichen der Rolling Stones, doch er selbst wurde zum Idol einer ganzen Generation: Mick Jagger, britischer Sänger und Songwriter, prägte die Rock’n’Roll-Szene wie kein Zweiter. Mit seinem Hüftschwung und seinen bunten Outfits machte er sich und die Band zu unsterblichen Rockgrößen.

Der wohl berühmteste Song der Stones „(I Can’t Get No) Satisfaction“ scheint das Lebensgefühl des 75-Jährigen widerzuspiegeln: Denn nicht nur auf der Bühne zeigt(e) der Brite sein unbändiges Temperament, wild und energiegeladen. Ein Bad Boy war Jagger auch abseits der Bühne - Drogen, Alkohol und Hunderte Liebschaften zogen sich lange wie ein roter Faden durch das Leben des Ausnahmemusikers. Für die Boulevardpresse war sein Lifestyle ein gefundenes Fressen, seine angebliche Bisexualität immer wieder Thema in den Zeitungen.

Trotz all der Skandälchen und Nebengeräusche hat Jagger sich selbst ein Denkmal gesetzt: Denn mit seinem musikalischen Talent und seiner jahrzehntelangen Ausdauer ist er noch immer einer der größten Rockstars der Welt – und das seit über 50 Jahren. Für viele ist der „Rockopa“ schon heute eine lebende Legende. Sein musikalisches Erbe wird es für immer bleiben.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN