Letzte Vorstellung in New York Broadway-Show von Bruce Springsteen ab Dezember bei Netflix

Von dpa

US-Rockstar Bruce Springsteen 2016 bei einem Auftritt in Perth, Australien. Seine Broadway-Show können Fans ab Dezember auf Netflix streamen. Foto: dpa/Tony McdonoughUS-Rockstar Bruce Springsteen 2016 bei einem Auftritt in Perth, Australien. Seine Broadway-Show können Fans ab Dezember auf Netflix streamen. Foto: dpa/Tony Mcdonough

New York. Gute Nachricht für Fans von "Boss" Bruce Springsteen: Seine intime Performance auf der New Yorker Theaterbühne ist bald beim Streamingdienst Netflix zu sehen.

Der Streamingdienst Netflix wird eine Vorstellung der Broadway-Show des US-Rocksänger zeigen. Am 15. Dezember werde man "Springsteen On Broadway" weltweit ins Programm aufnehmen, kündigte das US-Unternehmen am Mittwoch (Ortszeit) an. An diesem Tag will Springsteen (68) die Show demnach zum letzten Mal im kleinen Walter Kerr Theatre in New York aufführen - nach 236 ausverkauften Vorstellungen.


Im Herbst 2017 feierte "Springsteen on Broadway" auf der berühmten New Yorker Musicalmeile Premiere und wurde danach mehrfach verlängert. Foto: imago/Levine-Roberts


Die intime Performance ist laut Netflix-Angaben an Springsteens Memoiren "Born To Run" angelehnt. Der Musiker spielt einige seiner berühmtesten Songs wie "Dancing In The Dark" auf der Akustikgitarre, erzählt Anekdoten und wird musikalisch teilweise von seiner Frau Patti Scialfa unterstützt, die auch Mitglied der berühmten E Street Band ist.

Zur Premiere von "Springsteen On Broadway" im Herbst 2017 hatten sich Stars wie Tom Hanks, Steven Spielberg, Edward Norton und Tina Fey ins Publikum gemischt. Die Show war wegen der großen Nachfrage nach Tickets mehrmals verlängert worden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN