Fabeltier in der Kunst Dieter Krüger zeigt Corvus Corax in Osnabrück

Von Tom Bullmann


Osnabrück. Der Osnabrücker Künstler Dieter Krüger widmet sich mit seiner Malerei dem Kolkraben, den er in unterschiedliche Sinnzusammenhänge versetzt.

Er ist Fabeltier und mystisches Geschöpf, er inspirierte die Gebrüder Grimm genauso wie Wilhelm Busch und Edgar Allan Poe: Der Rabe. Jetzt ist der „Corvus Corax“, der Kolkrabe, ins Steigenberger Hotel Remarque eingezogen. Natürlich nur im bildlichen Sinn, denn es sind Raben, die der Osnabrücker Künstler Dieter Krüger zum durchgängigen Motiv seiner Bilder macht. Sie sind jetzt im Foyer des Hotels ausgestellt.

Rabe auf dem Ast, Rabe im Anflug, Raben bei der Balz oder bei der Gefiederpflege: Es gibt keine Situation im Leben eines Kolkraben, die man in Krügers Arbeiten nicht entdeckt. In einer großformatigen, siebenteiligen Bilderserie nutzt er ein künstlerisches Verfahren, das zwei Technikebenen miteinander verbindet: Als Untergrund dienen alte Plakate, die er im urbanen Umfeld von den Wänden reißt. „In meinem Job als Grafiker habe ich ständig mit wirksamer Kommunikation zu tun. Daher beschäftige ich mich als Künstler mit Kommunikation, die nicht mehr stattfindet“, sagt Krüger.

Kaputte Ästhetik

Die zerrissenen, nicht mehr aktuellen „Plakatabrisse“ mit ihrer kaputten Ästhetik sind ihres Informationsgehalts enthoben, funktionieren nicht mehr. In dieses Habitat beamt der Künstler die Tiere, die ihn so ungemein faszinieren: „Weil sie schwarz sind, weil sie intelligent sind und weil sie bisweilen unsinnige Dinge tun, nur weil sie Spaß daran haben.“

Bis zu 15 Farbaufträge schichtet der Künstler, die er alle einzeln fixiert. So bekommen die Bilder eine starke Tiefenwirkung. Neben den Bilder der Ausstellung, die den Raben freigestellt auf Plakatabrissen zeigen, hat Krüger jetzt eine weitere Variante gefunden. Er verbindet die Vogelmotive mit weisen Sprüchen. „Zweifel ist der Weisheit Anfang“ ist da beispielsweise in Konturlettern zu lesen, derweil sich ein Kolkrabe geradezu geräuschvoll in die Lüfte erhebt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN