Die Kulturredaktion empfiehlt Reise im Orient-Express und Flucht mit dem Koffer: Kulturtipps für das Wochenende

Meine Nachrichten

Um das Thema Kultur Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Mord im Orient-Express“ führt das NRW-Juniorballett am Wochenende in Dortmund auf. Foto: Villeroy & Boch AG/obs„Mord im Orient-Express“ führt das NRW-Juniorballett am Wochenende in Dortmund auf. Foto: Villeroy & Boch AG/obs

Osnabrück. Das kommende Wochenende steht ganz unter dem Zeichen von Reise, Aufbruch und Internationalität. Hier sind fünf Kulturtipps für das Wochenende von der Kulturredaktion der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Tanz-Reise in Dortmund

1883 trat der Orient-Express zum ersten Mal seine Reise quer durch Europa an und verband bis in die Sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts Völker und Kulturen miteinander. Die wechselhafte Geschichte des legendären Zug präsentiert das NRW-Junioballet mit „Mord im Orient-Express“ zum ersten Mal am Samstag, 14. April, ab 19.30 Uhr im Opernhaus Dortmund. Tickets unter Tel. 0231/5027222 und www.theaterdo.de.

„Amadeus“ im Puppenformat

Am Hof Joseph II. begegnet der junge Mozart dem Hofkomponisten Salieri. Als dieser als Einziger Mozarts Gene erkennt, drohen jedoch Neid und Intrigen. Die Niekamp Theater Company stellt das Stück „Amadeus“ in einem Puppenspiel am Freitag, 13. April, um 19.30 Uhr im Astoria-Theater in Bielefeld dar. Tickets unter Tel. 0521/66344 und www.astoria-theater.de.

Italienische Opernwochen in Hamburg

Nur noch bis zum 17. April laufen die Italienischen Opernwochen, ein neues Format der Staatsoper Hamburg. Zuvor wird am Samstag, 14. April, um 19 Uhr zum letzten Mal „Aida“ aufgeführt, eine der bekanntesten Opern von Giuseppe Verdi. Aida ist die Tochter des äthiopischen Königs, die nach Ägypten verschleppt wird und dort ihr Herz an den tapferen Feldherrn Radames verliert, der jedoch gegen ihr Heimatland in den Krieg zieht. Restkarten gibt es unter Tel. 040/356868 und www.staatsoper-hamburg.de.

„Der Junge mit dem Koffer“

Im Bremer Schnürschuh Theater feiert das Stück „Der Junge mit dem Koffer“ am Freitag, 13. April, um 19.30 Uhr Premiere. Das Werk erzählt eine exemplarische Fluchtgeschichte, wie sie heute weltweit trauriger Alltag ist: Ein Krieg zwingt den Jungen Naz, aus seiner Heimat zu fliehen und so begibt er sich mit nichts als einem Koffer und einem Kugelschreiber auf eine sehr lange und abenteuerliche Reise. Tickets unter 0421/555410 und www.ticketmaster.de.

Düsseldorfer Nacht der Museen

Von 19 bis 2 Uhr können am Samstag, 14. April, bei der Düsseldorfer Nacht der Museen insgesamt 40 Museen und Galerien in ganz Düsseldorf besucht werden. Die Angebote reichen von klassischen Ausstellungen und Führungen über Künstlergespräche bis hin zu Lesungen und Konzerten in den unterschiedlichsten Bereichen, wie Gartenkunst oder Schifffahrt. Karten gibt es unter Tel. 0211/8999555 und adticket.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN