„Migration als Teil des Menschseins“ Ausstellung „Zwei Millionen Jahre Migration“ in Hamburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Kultur Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Ausstellung richtet sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder. Foto: Archäologisches Museum HamburgDie Ausstellung richtet sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder. Foto: Archäologisches Museum Hamburg

KNA Hamburg. Das Archäologische Museum Hamburg zeigt vom 13. April bis 2. September eine Sonderausstellung unter dem Titel „Zwei Millionen Jahre Migration“.

Mit einem Blick in die früheste menschliche Entwicklungsgeschichte soll mit ihr verdeutlicht werden, „dass Mobilität und Migration selbstverständliche Bestandteile des Menschseins und kein modernes Phänomen sind“, wie das Museum am Mittwoch in Hamburg ankündigte. Die Spurensuche führe von den Wurzeln der Menschheit in Afrika und Asien bis nach Europa. Sie gehe den Fragen nach, welche Ursachen, Mechanismen und Auswirkungen hinter den Aus- und Einwanderungen stehen und wie die Reise der Menschen begann.

Workshops und Vorträge

Im Rahmen der Sonderausstellung stellt das Museum nach den Angaben ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm zusammen. Bei Führungen durch die Ausstellung, aber auch bei Workshops und Vorträgen könnten Besucher viel über die Aktualität archäologischer Forschung für heutige gesellschaftliche Herausforderungen erfahren. Geplant sind Familien- und Kinder-Führungen. In einem Workshop für Erwachsene zur Altsteinzeit steht das Feuermachen im Mittelpunkt, in einem Workshop für Kinder soll es um „Reisegeschichten“ ihrer Vorfahren gehen.

Die Ausstellungsmacher hatten im Januar Hamburger mit Migrationshintergrund um Mithilfe bei der Gestaltung der Ausstellung gebeten. Gesucht wurden unter anderem Beiträge zu den Themen Kultur, Heimat und Herkunft sowie zu den Gründen, weshalb ihre Familien nach Hamburg gekommen seien. Ausgewählte Stücke würden in die Ausstellung integriert, hieß es.


Archäologisches Museum Hamburg: Zwei Millionen Jahre Migration. Di.–So. 10–17 Uhr. Internet: www.amh.de

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN