Volksfest in Niedersachsen Herolde eröffnen den Gallimarkt in Leer

Von dpa | 12.10.2022, 13:29 Uhr | Update am 12.10.2022

Die drei Männer sehen aus, als hätten sie sich in der Zeit geirrt: Ihre Kleidung mit Federhüten war zuletzt vor einigen Hundert Jahren modern. Die drei stellen Herolde dar. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.

Der merkwürdige Auftritt hat mit einem Volksfest und einem Tiermarkt zu tun: dem Gallimarkt in der norddeutschen Stadt Leer. Der findet schon seit Jahrhunderten statt. Also seit einer Zeit, in der man Herolde für bestimmte Aufgaben benötigte. Genau die sollen die Männer darstellen.

Herolde waren Bedienstete etwa von Fürsten und Königen. Sie überbrachten wichtige Nachrichten. Außerdem führten sie Listen auf Ritterturnieren, weil sie sich mit den adligen Familien gut auskannten. Damals gab es ja noch kein Internet. Oder nicht mal einen Briefkasten, der regelmäßig geleert wird.

Am Mittwoch hatten die Herolde in Leer aber nur eine einfache Aufgabe: Sie verkündeten den Start des Gallimarkts.

Noch keine Kommentare