Unwetter in Bayern Verletzte durch Hagel-Sturm

Von dpa | 27.08.2023, 15:18 Uhr | Update am 27.08.2023

Bei Hagel draußen unterwegs zu sein, kann ganz schön unangenehm sein. Die harten Kugeln aus gefrorenem Wasser tun auf der Haut weh – je größer sie sind, desto mehr. Am Wochenende war der Hagel in einem Teil von Bayern sogar so stark, dass einige Fußgänger von Hagelkörnern verletzt wurden.

Wer konnte, flüchtete nach drinnen. Draußen prasselten die Hagelkörner gegen die Häuser. Dabei ging an einem Haus sogar die Fassade kaputt. Am Ende lagen im Ort Kissing die Körner so hoch auf dem Boden, dass einige Leute die Schneeschippen herausholten.

Mit dem Hagel kamen auch Wind und Regen. Einige Bäume wurden entwurzelt und fielen auf Autos. Auch ein Dach flog weg. Nach Angaben der Polizei wurden mindestens zwölf Menschen durch den Hagelsturm verletzt. Rettungskräfte brachten die Menschen in Krankenhäuser und entfernten umgestürzte Bäume.

Noch keine Kommentare